Home / Damen

Damen

Laufschuhe für Damen – worauf sollte ich beim Kaufen achten?

Laufschuhe für Damen stützen den Fuß während der relativ hohen Belastung beim Joggen oder auf dem Laufband. Sie sollten daher perfekt sitzen und genügend Stabilität plus Flexibilität aufweisen. Wenn Sie Laufschuhe kaufen, müssen Sie allerdings auch Ihre eigenen Laufgewohnheiten kennen.

LaufschuheEigenschaftenBewertungAnbieter
Nike Free 5.0

+Flache, hochflexible Außensohle
+Atmungsaktives Mesh-Obermaterial
+Aufprallschutz
+8 mm Sohle
+Geringes Gewicht mit knapp 200 g

-Fällt etwas kleiner aus
Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Preis prüfen
Testbericht
Asics Gel-noosa Tri 11
+System zur Unterstützung der natürlichen Laufbewegung
+kraftvollen Abdruck vom Untergrund
+Außensohle sorgt auch auf nassem Untergrund für Halt
+Atmungsaktivität dank perforierter Einlegesohle
+"3M Reflective" sorgen für gute Sichtbarkeit des Läufers bei Dunkelheit

-Dämpfung des Laufschuhs könnte noch weiter ausgebaut werden
Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Preis prüfen
Testbericht
Asics Patriot 8
+Schuh ist sehr bequem und passt sich den Füßen optimal an
+große Stabilität
+atmungsaktiv, Material Synthetik am Schuh und der Sohle
+Passform

- minimale Dämpfung
Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Preis prüfen
Testbericht
Puma Carson Runner Wn’s
+Mesh-Obermaterial für optimale Atmungsaktivität
+gute Beweglichkeit
+gutes Feuchtigkeitsmanagement
+hoher Tragekomfort
+optimale Passform
Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Preis prüfen
Testbericht
adidas Duramo 7
+hoher Tragekomfort
+leichtes Gewicht
+modische Design

-Größen fallen kleiner aus
Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Preis prüfen
Testbericht
Nike Free 5.0


+Flache, hochflexible Außensohle
+Atmungsaktives Mesh-Obermaterial
+Aufprallschutz
+8 mm Sohle
+Geringes Gewicht mit knapp 200 g

-Fällt etwas kleiner aus

Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:

Preis prüfen
Testbericht
Asics Gel-noosa Tri 11


+System zur Unterstützung der natürlichen Laufbewegung
+kraftvollen Abdruck vom Untergrund
+Außensohle sorgt auch auf nassem Untergrund für Halt
+Atmungsaktivität dank perforierter Einlegesohle
+"3M Reflective" sorgen für gute Sichtbarkeit des Läufers bei Dunkelheit

-Dämpfung des Laufschuhs könnte noch weiter ausgebaut werden

Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:

Preis prüfen
Testbericht
Asics Patriot 8


+Schuh ist sehr bequem und passt sich den Füßen optimal an
+große Stabilität
+atmungsaktiv, Material Synthetik am Schuh und der Sohle
+Passform

- minimale Dämpfung

Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:

Preis prüfen
Testbericht

Entwicklung der Laufschuhe für Damen

In den letzten Jahren hat im Laufschuhbereich eine kleine Revolution stattgefunden. Laufschuhe für Damen wurden um einige Hundert Gramm leichter, gleichzeitig stieg ihr Komfort. Die Hersteller konnten die Stabilität und die Dämpfung verbessern. Beim Kauf unterscheidet die Art der Betätigung den Fokus auf entsprechende Laufschuhe. Viele Fitnessläuferinnen sind klassische Gelegenheits-Sportler, sie ziehen die Laufschuhe etwa dreimal wöchentlich an. Diese sollten leichtes Obermaterial und eine dicke, gut gedämpfte Sohle aufweisen. Manche Laufschuhe für Damen wurden explizit für das Natural-Running entwickelt, bei dem die Läuferin zunächst auf dem Mittelfuß oder gar auf dem Zehenballen aufsetzt. Diese Schuhe sind extrem leicht, dabei vorn sehr stabil und ansonsten besonders flexibel. Sie verschaffen der Läuferin ein Barfußgefühl. Trial-Schuhe wiederum eignen sich für schweres Gelände, also für rutschige, unebene Wege im Wald oder auf dem Feld. Die Sohle ist steifer und breiter, sie verdreht sich weniger, dämpft aber auch weniger. Für die Straße sind diese Laufschuhe für Damen nur begrenzt geeignet.

Laufschuhe für Damen kaufen: Worauf sollten Sie achten?

– Preis: Laufschuhe für Damen müssen nicht enorm teuer sein, doch bei modernen Modellen sollten Sie von einer Untergrenze zwischen 80 bis 100 Euro ausgehen. Allzu günstige Laufschuhe halten erstens nicht lange und schaden zweitens möglicherweise dem Fuß, weil sie zu instabil sind. Online sind alle Laufschuhe für Damen günstiger als im Ladengeschäft zu erhalten.

– Schuhgröße: Bedenken Sie, dass Ihre Laufschuhe die richtige Größe haben müssen, die sich von Ihren sonstigen Schuhe unterscheiden kann. Wenn Sie laufen, können (müssen nicht) Ihre Füße durch die stärkere Durchblutung anschwellen, die Schuhe müssten daher unter Umständen etwas größer sein. Doch sie können auch flexibler sein als Lederschuhe. Sie testen die richtige Größe Ihrer Laufschuhe durch eine Anprobe am Nachmittag.

– Passform: Bringen Sie Zeit zum Anprobieren mit – Laufschuhe für Damen müssen ohne Wenn und Aber perfekt passen. Sie dürfen an keiner Stelle drücken oder reiben, gleichzeitig sollen sie das Gefühl von Dämpfung und Stabilität vermitteln. Hier entscheiden Ihre persönlichen Bedürfnisse.

– Profil: Je nach Einsatzzweck benötigen Sie ein bestimmtes Sohlenprofil (siehe oben). Der Laufuntergrund ist hier vor allem maßgebend. Im Wald brauchen Sie ein ausgeprägtes Profil, doch die Sohle muss nicht so stark dämpfen wie bei Laufschuhen für die Straße (siehe oben: Trial-Schuhe).

– Lebensdauer: Wenn Sie sehr viel laufen, benötigen Sie Schuhe in sehr hoher Qualität, die etwas mehr kosten dürfen. Überprüfen Sie zudem regelmäßig den Abnutzungsgrad Ihrer Schuhsohlen.

Unser Fazit zu Laufschuhen für Damen

Wenn Sie beim Kauf sorgsam vorgehen, sparen sie erstens Geld, zweitens schonen Sie sehr Ihre Gesundheit. Sollten Sie an verschiedenen Stellen laufen (zum Beispiel Straße und Gelände im Wechsel), lohnen sich auch zwei Paar Laufschuhe für Damen.